arrow-down-2arrow-downbagbreadcrumbs-arrowbutton_arrowbutton_arrow_close_modal_windowdownloademailfacebook-footerfacebookgoogleplus-footergoogleplusgoogleplus_oldhomelinklinkedin-footerlinkedinlistmagnifymailmarkerpage-nav-arrow--rightpage-nav-news-arrow--leftpage-nav-news-arrow--rightpage-nav_gridpage-nav_leftpage-nav_rightpinterestshield-checkslider-arrow--leftarrow-dxtwitter-footertwitteruserworldmapyoutube-footer

Uteco 4.0

Die UTECO Gruppe geht mit den modernen Zeiten, beim Investieren und
Handeln auf dem Hauptgebiet der Anwendung, welche die Industrie 4.0
auszeichnet. UTECO erreicht das durch neue Impulse bei Investitionen, welche besonderes
Augenmerk im Bereich der Forschung, Entwicklung, Wissenschaft und
Innovation
findet.
Was auch als "4.Industrielle Revolution" bezeichnet wird, die den
Anschluss der innovativen Technologien an die herstellende Industrie (im
Allgemeinen) findet, ist teilweise bei der UTECO Gruppe schon eingeführt,
teilweise noch im Prozess der Einführung.


Interne Produktion: UTECO ist die einzige Firma von allen
Druckmaschinenherstellern mit einem eigenen Berech der mechanischen
Fertigung. Diese hoch automatisierte Abteilung ist mit 3+2 numerischen
Achsen gesteuerten Maschinen mit Bohrwerk ausgestattet, weiterhin mit
einem 4-Achsen Drehzentrum mit Leistungsüberwachung und der Optimierung
der Arbeitszyklen.

 

Die Maschinen und Ausrüstungen der gesamten UTECO Produktion sind mit einer Kalkulationssoftware namens O.E.E. (Overall Equipment Effectivness) ausgerüstet, welche die Effektivität der Maschine während der Produktion gewährleistet. Diese ermöglicht es auch, die aktiven und inaktiven Zeiten darzustellen. Mehr noch, sie kontrolliert die einzelnen Funktionen der Maschine und zeigt mögliche Alarme als Folge von Funtionsfehlern auf. Das ermöglicht es, dass das System effizient arbeitet und die Nicht-Produktionszeiten reduziert werden.


Verknüpfung und Schnittstellen: Die UTECO Maschinen sind verbunden durch einen Fernbedienungscomputer, welcher Informationen empfängt und katalogisiert, ebenso im Austausch mit dem Maschinenhersteller. Das vereinfacht den wahren Kommunikationsprozess und den kontinuierlichen Überwachungsprozess.


Daten Management und Datenspeicher: UTECO investiert derzeit in die Entwicklung eines Softwaresystems, welches den "schleichenden" Datenverlust verhindert. Derzeit nutzt UTECO eine leistungsfähige "open-source" backup Software, die steuert, erkennt, und wenn nötig verloren gegangene Datenfiles oder kritische Datenmengen wiederherstellt. UTECO verbessert die Systeme für einen kontinuierlichen Lauf der Maschinen im Falle von Unterbrechungen dank eines innovativen Systems, das einen backup Server als Unterstützung für den Hauptserver im Falle von Fehlfunktionen oder Ausfall vorsieht.


UTECO arbeitet mit einem Hochleistungs-CRM System, welches einen besseren Informationsaustausch und eine grössere Verflechtung zwischen dem Kunden
und der Firma schafft, verstärkt und verbessert. Unsere CRM-Software liefert technologische Lösungen, die den direkten
Kontakt des Geschäftsfprozesses automatisiert. Sie ist für einen kurzen Dialog mit dem Anwender entwickelt worden, sendet Warnungen für jeden Fehler oder jede Fehlfunktion. Daneben verbessert die Datengewinnung das Wissen des Kunden, um eine
bessere Geschäftsbeziehung zu unterstützen oder zu vereinfachen.

Persönliches Management: Das neue System für online oder Handymanagement führt zu einem vollvernetzten System. Engineering Gebiet: 3D mechanische Entwicklungssoftware ermöglicht die Arbeit an verschiedenen und spezifischen Feldern von Prototypen, um Informationen als Einzelstück und Funktionen automatisch erzeugter Listen, Wiedergaben, Tabellen und Übereinstimmungsanalysen zu erhalten. Eine Software für die strukturierte Berechnung ist als Vorschau der tatsächlichen weltweiten Produktfunktionalität eingesetzt.


Weitere Investitionen sind als Teil des Produkt-Lebenszyklus-Management (PLM) geplant, welche die Schaffung von zusammenhängenden Datenstrukturen  durch Systemkonsolidierung ebenso wie die Konstruktion, den Bau und die Versorgung der Produktauswahl ermöglicht. Desweiteren ermöglicht es der Firma, einheitliche Entscheidungen (im Einklang mit der Kreuzweg-Logik, welche alle Geschäftsfelder beinhalten) in jeder Phase des Produkt-Lebenszyklus zu treffen.

Personal Management: Das neue System für das online und Handymanagement fürht zu einem vollvernetzten System.

Noch in dem "4.0 Industrie" Ziel steht UTECO in vorderster Reihe im Herstellerfeld, technologische und innovative Lösungen, immer die Zukunft im Blick.

Die hohe Automatisierung der Druckmaschinen von UTECO minimiert das menschliche Eingreifen und garantiert eine höhere Genauigkeit und Sicherheit.


Die Maschinen sind auch mit digital vernetzten Systemen ausgestattet, die einen ständigen Dialog zwischen UTECO und dem Kunden ermöglichen,
unterstützen den Kunden beim Einrichten des Auftrags und dem Fernwartungsservice. Das innovative UDAA System (UTECO Daten Auswertungs und Analyse) und Datensammlung verfolgt diesen Zweck. Das UDAA insbesondere ist mit der Druckmaschine verbunden und hat die Möglichkeit, alle sensiblen Daten für die Analyse des Energie- und Farbverbrauchs, der Maschineneffizienz (auch von mehreren Maschinen zur gleichen Zeit), automatische Berichte zu generieren (welche dann dem
Kunden über eine Internetverbindung zur Verfügung stehen), zu überwachen, zu verarbeiten und zu sammeln.


UTECO bietet eine Verbindung in Bezug einer Versorgungskette mit strategischen Partnern, beides in Zeiten von Co-design und just-in-time Logistikintegration.

Desweiteren hat UTECO Dank einer ertragsreichen Zusammenarbeit mit der Universität Swansea eine Studie über RFID (Radio Frequenz Identifizierung) Technologie entwickelt, die das Objekt "schlau" macht, an welchem es angebracht ist. Es kann auf vielen Feldern angewendet werden, so z.B. bei elektronischem Geld, Ticketverkauf, Elektronik, Logistik, Nummernverfolgung, Kontrolle und Identifizierung, genauso wie für die Überwachung, Fernwartungsservice und Anti-Diebstahl.
Letztendlich, die UTECO Gruppe sieht es in ihrer führenden Position als verpflichtend an, sich hinsichtlich des Digitaldrucks und seiner Einführung als Drucktechnologie zu beschäftigen, als hybride Lösung zunächst auf dem Gebiet der Automotive.

Die Digitaldrucktechnologie wird zu einer Erhöhung der Integration der just-in-time flexiblen Information führen, mit der Folge, das das Verkaufsmarketing den Endverbraucher noch schneller und flexiblen durch die Hauptmarken in der Branche der Lebensmittelverpackungen ansprechen kann.

UTECO: IMMER EINEN SCHRITT VORAUS !

Top